You are here: Home

Facebook

Suche

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

PDF Print E-mail
There are no translations available.

Das sagen unsere Unterstützer über "Fußball trifft Kultur"

Benefizspiel Neuer-Nowitzki 001 Nadine-Rupp 400 neu"'Fußball trifft Kultur' eröffnet Kindern über die Begeisterung für den Sport bessere Voraussetzungen für ihren weiteren Lebensweg. Das überzeugt mich und daher unterstütze ich das Projekt!" Manuel Neuer, Nationaltorwart und Stifter der Manuel Neuer Kids Foundation

"Wir haben heute Strategien, wie wir das Thema Integration angehen können und fangen, wie bei dem Projekt 'Fußball trifft Kultur', mit den Jüngsten an. Das erscheint mir sinnvoll." Joachim Król, Schauspieler und Projektbotschafter der Bundesliga-Stiftung

„Es gibt kaum junge Menschen, die sich nicht für Sport und insbesondere Fußball begeistern. Diese Begeisterung zu nutzen und auf Bildung und Kultur zu übertragen, ist eine tolle Idee. Diese Initiative unterstütze ich sehr gerne als Schirmherr. Ich wünsche der engagierten Arbeit von LitCam auch weiterhin viel Erfolg.“ Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt und Schirmherr der LitCam

"Bei 'Fußball trifft Kultur' ist der Spaß am Sport mit Spaß am Lernen verbunden. Für mich war sofort klar, dass ich mich hier als Botschafterin engagieren möchte." Nia Künzer, Fußballweltmeisterin 2003 und Patin von FTK an der Albert-Schweitzer-Schule, Frankfurt 

Foto: Nadine Rupp

Benefizspiel Manuel Neuer vs. Dirk Nowitzki  I  Spendenübergabe Joachim Król  I  Peter Feldmann FTK mit Nia Künzer

 
Share
PDF Print E-mail
There are no translations available.

Metzelder liest für die "Fußball trifft Kultur"-Kinder

Letzte Etappe der Camp Castle-Lesereise in Frankfurt an der Erich-Kästner-Schule

FTK-FFM-EKS-Lesung-Metzelder 001 250Frankfurt, 16.07.2014: Was im November 2013 im hessischen Langen  startete, gelangt am 16. Juli in Frankfurt an sein vorläufiges Ziel: Mit Unterstützung der Bundesliga-Stiftung ging Christoph Metzelder mit dem Buch „Jojo kommt ins Team – Camp Castle“  auf große Lesereise und animierte seit dem mehrere hundert Kinder, sich mit ihren Stärken und Talenten auseinanderzusetzen.  

Nach weiteren Stationen in Berlin, Ahlen/Westfalen, Oelde, Paderborn, Stuttgart, Waldbröl, Burgsteinfurt, Baden-Baden und zuletzt München führte die letzte Reiseetappe nun in die Erich-Kästner-Schule nach Frankfurt. Etwa 25 FTK-Kinder kamen zusammen, um gemeinsam mit dem Ex-Fußballprofi und Stifter die geheimnisvolle Burg „Camp Castle“ zu entdecken.
„Viele Kinder wissen gar nicht so richtig, wo ihre Stärken liegen. Das Buch „Camp Castle“ von Karin Helle und Claus-Peter Niem gibt Anregungen und Tipps, wie sie ihre wahren Talente entdecken können“, verriet Christoph Metzelder und fügte an: “Starke Mädchen und Jungs sind mir wichtig!“

Read more...
 
Share
PDF Print E-mail
There are no translations available.

Wir suchen das beste Fußball-Kinderbuch!

Lese-Kicker 250 neuFußball ist nicht nur die Lieblingssportart der meisten Kinder, sondern motiviert insbesondere viele Jungen, auch mal ein Buch zu lesen.
Daher wollen wir das Kinderbuch auszeichnen, das mit einer kreativen Idee rund um das Thema Fußball und einer animierenden Grafik und Sprache zum Lesen motiviert.

Alle Verlage können uns bis zum 10. Juli ihre Fußballneuerscheinungen (Belletristik und Sachbuch) für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren schicken. 
Unsere namhafte Jury (u.a. mit Manuel Neuer, Peter Feldmann und Joachim Król) wählt den Siegertitel aus.
Das beste Fußball-Kinderbuch erhält den „Lese-Kicker“.

Die Preisverleihung findet am 10. Oktober 2014 auf der LitCam-Bühne während der Frankfurter Buchmesse statt.

Der Preis wird gestiftet von Kyocera Document Solutions
Lese-Kicker Kyocer 150

Wir bedanken uns bei auch bei den Partnern:
ZEIT LEO  I  Bundesliga-Stiftung  I   Deutsche Akademie für Fußballkultur  I  Network!  I   Frankfurter Buchmesse

Ausschreibung als pdf  I  "Fußball trifft Kultur"

 
Share
PDF Print E-mail
There are no translations available.

"Fußball trifft Kultur" unterwegs: So schön ist Gelsenkirchen!

FTK-GKII-Stadtrundfahrt-2014 250 2Gelsenkirchen, Juni 2014: "Im Rahmen des Projektes "Fußball trifft Kultur" an der Beckeradschule in Gelsenkirchen finden regelmäßig Ausflüge statt. Diesmal machte sich die Gruppe auf den Weg, die unterschiedlichsten Seiten der Stadt Gelsenkirchen zu entdecken und ihre Stadt besser kennenzulernen. Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Veltins-Arena, die königsblaue Heimat des Gelsenkirchener Fußballs, das Schloss Horst, das Schloss Berge, das Musiktheater im Revier, das Consol Theater, uvm., durften dabei nicht fehlen.

Ein vielfältiges und spannendes Erlebnis für die Gelsenkirchener Kinder, denn: 'Gelsenkirchen ist mehr als eine Fahrt wert!'" Veysel Tasci, FTK-Projektlehrer und die FTK-Gruppe

FTK BECKERADSCHULE STADT GELSENKIRCHEN  |  FOTOS

 
Share
PDF Print E-mail
There are no translations available.

"Fußball trifft Kultur"-Abschlussturnier: Mini-Bundesliga zu Gast in Hamburg

FTK-Turnier-Hamburg-2014 001 HF 250Hamburg, 24. Mai 2014: Fair Play und gegenseitiges Kennenlernen standen im Mittelpunkt des 6. LitCam „Fußball trifft Kultur"(FTK)-Abschlussturniers, das am 24. Mai auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums des Hamburger SV ausgetragen wurde. Unterstützt von der Bundesliga-Stiftung kamen rund 300 Kinder in Norderstedt zusammen, um ihre Fußballmeister in den Altersklassen U10 und U14 auszuspielen. Zum zweiten Mal wurde das Abschlussturnier in Hamburg ausgetragen. Der HSV ist Clubpartner vor Ort, BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ fördert FTK als lokaler Partner. Insgesamt nehmen 13 Projektgruppen von sieben Standorten an dem Turnier teil.

Mit dem Anpfiff um 10 Uhr startete die „Mini-Bundesliga“. Mit Eintracht Frankfurt, 1. FFC Frankfurt, Hertha BSC Berlin, Hamburger SV, FC Schalke 04, 1. FC Nürnberg, Stuttgarter Kickers und SV Wacker Burghausen standen namhafte Teams auf dem Platz. Das Gefühl für „ihren“ Club anzutreten, stärkte die FTK-Teilnehmer in ihrem Selbstvertrauen und ihrem Ansporn, auf dem Spielfeld für die Mannschaft das Beste zu geben. Gespielt wurde um die Business for Sports e.V.-Wanderpokale, die im vergangenen Jahr zwei Frankfurter Mannschaften mit nach Hause nehmen konnten.
Weiterlesen...

 

 
Share
PDF Print E-mail
There are no translations available.

"Fußball trifft Kultur" als Strategie gegen Kinderarmut

Rede Karin 250Erfurt, 07. Mai 2014: Unsere Direktorin Karin Plötz stellte am Mittwoch, 7. Mai "Fußball trifft Kultur" bei der Tagung "Strategien gegen Kinderarmut im Vergleich - Gute Praxis in Europa" vor.

Während viel über europäische Probleme gesprochen wird, schauen wir in Deutschland bei der Suche nach Antworten noch zu wenig auf gute Erfahrungen unserer europäischen Nachbarn zur Bewältigung einer zentralen Herausforderung – der überdurchschnittlich hohen und weiter ansteigenden Armut unter Kindern. „Gute Praxis aus Europa“ soll im Jahr der Europawahl im Mittelpunkt einer Tagung stehen, die Kinderarmut in einen europäischen Kontext stellt.

Die Tagung war eine Kooperationsveranstaltung des Deutschen Kinderschutzbundes, des Landesverband Thüringen, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und der Fachhochschule Erfurt.

Programmflyer  I  Präsentation "Fußball trifft Kultur" - mit Fußballtraining zum Lernerfolg  I  "Fußball trifft Kultur"

 
Share
«StartPrev12NextEnd»

Page 1 of 2
 

We are member of

elinet jpeg 100

Cooperation Partner Conferences

unesco-logo-small  

Powered by

storz-logo-smalllogo-network-w160px  omnia_Logo_2012_120

LitCam Freundeskreis

FTK-Turnier-Freundeskreis-2013 160

In die Zukunft investieren – Kinder fördern!

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft: Werden Sie Mitglied im LitCam Freundeskreis!

» Mitglied werden

» Weitere Informationen

Projects

litcam_fussball2

Football Meets Culture

The first LitCam „Football meets Culture“ project started already in 2007. Today, there are “Football meets Culture” projects in Frankfurt, Berlin, Hamburg, Stuttgart and Gelsenkirchen. [more]


reading_and_learningrooms

Reading and Learning Rooms

In July 2010, the LitCam project „Reading and Learning Rooms“ started in Mfuleni, a township of Cape Town. Today, there are also “Reading and Learning Rooms” in neighbouring Khayelitsha.[more]

  • Film izle